New York

Wer kennt nicht die atemberaubende Skyline die auf den Namen New York hört. Für mich als Fotograf war es eine Erfahrung mit tausenden von Eindrücken man wird förmlich mit Impulsen und Bildcompositionen überflutet am besten ist es man fotografiert einfach alles. Die Stadt besitzt einen unverkennbaren Stil und einen eigenen Charakter. Einerseits sind es die Finanzgebäude die mächtig und im Zeichen der Macht in den Himmel ragen anderseits sind es die heruntergekommenen Häuser der Mittelschicht der Geruch von Hotdogs das Dampfen aus der Kanalisation und letzteres die gelben Taxi die einem einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen. Selbst in der Nacht ist immer ein leichtes Vibrieren und Pulsieren Spürbar stimmt es das diese Stadt nie schläft? Ja es stimmt tatsächlich. Grandiose Bildschirme die an den Fassaden hängen setzen bis in die frühen Morgenstunden ein Zeichen des Konsums. Aber auch Obdachlose und Randständige Menschen suchen im Zentrum des Menschenstroms halt Kraft und ringen ums Überleben auch das ist New York. Stetig in Bewegung und ohne Rast diktiert  diese Stadt das Leben  in ihrem eigenen Stil voran. Auch ich war eine Woche als Tourist ein Teil davon, mit meiner Kamera bewaffnet nahm sie mich mit auf meine reise sie hinterließ mir unvergessliche Momente die ich in Form von Fotos festhalten konnte. Hier das bescheidene Ergebnis.